ROSALIA DAC Rosé 2022

Produktinformationen "ROSALIA DAC Rosé 2022"
Rosalia DAC Rosé
Seine Herkunft kann er nicht verleugnen: Präzise, wie es sich für einen DAC gehört, mit feinem Säurespiel und fruchtigem Finish sorgt er für den großen Kick. Ein Rosé, wie ihn Österreich noch nicht gesehen hat.

  • Jahrgang: 2022
  • Sorte: Blaufränkisch
  • trocken
  • Alkohol: 13,0 % Vol.
  • Säure:  6,3 g/l
  • Restzucker:  2,3 g/l
  • Ausbau: im Edelstahltank
  • Allergene: enthält Sulfite
  • Serviertemperatur: 7°C – 9°C
  • Reifepotential: 2-3 Jahre
  • passt gut zu: sehr individuelle Anwendung, Gemüseküche, Crevettencocktail mit Cocktail Sauce, gegrillte Fische vom Holz

Prämierungen und Auszeichnungen:
  • wein.pur Guide Österreich 2023/24:  Heidelbeere, Hagebutte, feinwürzig, Säurebalance, gute Spannung. 3 von 5 Gläser
  • Mundus Vini Frühjahrsverkostung 2023: 88/100 Punkte
  • Weiss Wein Guide 2023 - medianet: Leuchtendes Schweinchenrosa, ölige Schlieren, geriebene Nüsse, Birchermüsli, nasser Stein, zartes Pfefferl; Erdbeeren, Blutorangen, Zitronen, hohe Kreidigkeit, feine Extraktsüße, knackige Säure, wunderbar mineralisch. 91/100 Punkte

Allergene: enthält Sulfite
Ausbau: klassisch im Edelstahltank
Flaschengröße: 0,75 l
Geschmack: trocken
Jahrgang: 2022
Rebsorte: Blaufränkisch
Vegan: Ja, für Veganer geeignet

Zusatzartikel

Weinkühler "Familymade"

72,00 €*
Kochbuch "Burgenlands Winzer kochen"

24,90 €*
Weinausgießer

2,00 €*

Ähnliche Artikel

%
Kennenlernpaket "Starparade Rosé"

55,00 €* 64,60 €* (14.86% gespart)

Blaufränkisch

Quelle: ÖWM www.oesterreichwein.at

Abstammung: Kreuzung aus der Blauen Zimmettraube x Weißer Heunisch

Herkunft: In Österreich ist die Sorte erstmals im 18. Jahrhundert nachweisbar, erst danach tauchte sie in Deutschland unter der Bezeichnung Lemberger oder Limberger (abgeleitet vom Ort Limberg, heute Maissau, NÖ) auf. In Ungarn wird er Kékfrankos bezeichnet.

Typisch Blaufränkisch: Das typische Bukett der Rebsorte wird von tiefgründiger Waldbeeren- oder Kirschfrucht geprägt und ist mit charakteristisch kräftiger Säure versehen. Blaufränkisch kann große Weine mit dichter Struktur und markanten Tanninen hervorbringen, die in der Jugend oft ungestüm sind, bei genügender Reife aber samtige Facetten entwickeln. Kräftige Weine besitzen sehr gutes Potenzial für längere Lagerung.

Bedeutung, Ansprüche: Diese alte heimische Sorte wurde für österreichische Neuzüchtungen wie Zweigelt, Blauburger, Roesler und Rathay als Kreuzungspartner verwendet. Auch von ausländischen Rebenzuchtstationen wurde die Sorte als Kreuzungspartner verwendet.

Sie ist die Leitsorte in der Region Rosalia, im Südburgenland, im Mittelburgenland, als auch am Leithaberg und im Carnuntum. Aus all diesen Gebieten kommen herkunftstypische DAC-Weine. Sie stellt sehr hohe Ansprüche an die Lage und verrieselt gerne bei kühlem Blütewetter.